12 Gründe, warum clevere Unternehmer Videomarketing einsetzen

Videomarketing hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Elemente im Onlinemarketing entwickelt, denn die Produktion und Verbreitung von Videos ist einfacher denn je.

Videomarketing und Social Media sind die dominierenden Marketinginstrumente im Internet, denen sich kein Unternehmen mehr entziehen kann. Firmen, die an klassischen Werbemethoden (Anzeigen, Flyer, Telefonmarketing, usw.) festhalten, werden immer mehr Kunden an jene Wettbewerber verlieren, die sich zielgruppengerecht im Internet positionieren.

Es gibt unzählige Videomarketingstrategien, mit denen sich ein Unternehmen besser …   am Markt aufstellen kann. Sie reichen von SEO über Social Media bis zu Online Shops, von Kundengewinnung über Email-Marketing bis hin zum Blogging.  Videos können intern zur Mitarbeiterschulung, zum Kunden-Support oder für Messeauftritte genutzt werden. Und ja, es ist sogar möglich, ohne eigene Webseite, also nur mit Videos im Internet Geld zu verdienen.

Keine Lust zu lesen? Hier den Text anhören:
 

| Open Player in New Window

 

Hier sind 12 Gründe, warum Videomarketing für jeden Unternehmer extrem wichtig ist

1. Webseite

Gutes Videomarketing beginnt mit guten Videos auf Ihrer Webseite. Erklären Sie in einem unterhaltsamen Video den Zweck Ihrer Webseite und den Nutzen Ihres Angebotes. Das weckt die Neugier Ihrer Besucher, sie zeigen aufgrund von Videos größeres Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen und eine höhere Kaufbereitschaft.

2. Branding, Trust und Kundenbindung

Eine der wichtigsten Videomarketing-Strategien lautet: Produzieren Sie regelmäßig unterhaltsame Videos, die Ihrer Zielgruppe bei bestimmten Problemen helfen, dann werden Sie langfristig treue Zuschauer und loyale Kunden haben.

Durch regelmäßige Veröffentlichungen steigt Ihre Bekanntheit, Ihr Expertenstatus und das Vertrauen Ihrer Zielgruppe.

3. Umsatz

Mit einem Video können Sie die Eigenschaften und den Nutzen eines Produktes oder einer Dienstleistung viel anschaulicher und effektiver vermitteln, als mit einem Text. Deshalb sind Videos in den meisten Fällen ein wirksameres Instrument, um die Conversion zu steigen und bessere Umsatzzahlen zu erzielen.

4. Werbung

Sie wollen Ihre Umsätze steigern, indem Sie online neue Kunden gewinnen? Dann sollten Sie unbedingt Videomarketing nutzen. Mit Video-Werbung erreichen Sie Ihre Zielgruppe direkter als mit klassischen Anzeigen. Bei YouTube kann Ihre Werbung erst nach 5 Sekunden weggeklickt werden, das heißt, sie haben 5 Sekunden Zeit, Ihren Zuschauer zu überzeugen, Ihre Werbung bis zum Ende anzuschauen und Ihr Angebot anzuklicken.

Mit YouTubes kostenpflichtigen Anzeigenkampagnen (Adwords für Videos) können Sie schnell und günstig Ihr Publikum erweitern und neue Kunden gewinnen. Dabei zahlen Sie nur dann pro Klick, wenn Ihre Anzeige Erfolg hat, also wenn der Zuschauer Ihre Anzeige anklickt oder wenigstens 30 Sekunden lang angesehen hat.

5. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Videomarketing kann Ihre Suchmaschinenoptimierung entscheidend verbessern, weil die großen Suchmaschinen Webseiten mit Videos höher bewerten. Wenn Sie einen Artikel und ein Video zum gleichen Keyword veröffentlichen, sind die Chancen wesentlich größer, ein gutes Ranking zu erreichen und besser gefunden zu werden.

YouTube ist nach Google die zweitgrößte Suchmaschine. Bei YouTube können Sie sich aber nur mit Videos präsentieren, nicht mit Webseiten-Inhalten. Deshalb brauchen Sie, um bei Google UND YouTube gefunden zu werden, eine gute Videomarketingstrategie.

Außerdem listet Google in den Suchergebnissen nicht nur Webseiten, sondern auch YouTube Videos, so dass Sie mit Ihrem Angebot gleich mehrfach die erste Seite besetzen können. Dabei werden Videos mit einem kleinen Vorschaubild angezeigt und bevorzugt angeklickt, selbst wenn sie nicht ganz oben in der Liste stehen.

Übrigens: Videos verlängern in der Regel die Verweildauer Ihrer Webseiten-Besucher, was sich positiv auf Ihr Ranking auswirkt.

6. Einfache, kostengünstige Verteilung

Videomarketing ist auch deshalb so einfach, weil es unzählige Video Portale gibt, auf denen Videos gehostet werden können. Zu den bekanntesten zählen YouTube, Vimeo, DailyMotion, Facebook-Videos, MyVideo und Vine. Sie können Ihre Videos simultan zu verschiedenen Anbietern hochladen. In der Regel optimieren diese Webseiten die Videos auch für ihre mobilen Plattformen, wodurch sich automatisch Ihre Reichweiter erhöht.

Je weitläufiger Sie Ihre Videos im Internet verteilen, umso mehr Besucher können Sie Ihrer Webseite zuführen, wo Sie dann neue Kunden gewinnen und Umsätze generieren können.

7. Social Media Effekte

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter gehören in fast jeder Zielgruppe zum Alltag. Selbst ältere Generationen können sich dem Reiz der virtueller sozialer Kontakte kaum entziehen. Interessante Videos werden gerne geteilt und „geliked“ – eher als ein Webseitenartikel – und so verbreitet sich Ihr Video quasi von allein und ohne weitere Kosten.

8. Einfacher Zugang – Video vs. Text

Einer der wichtigsten Gründe, warum Sie Videomarketing nutzen sollten, besteht darin, dass Menschen Bilder mehr mögen als Texte. Ihre Webseitenbesucher sind eher bereit, ein kurzes Video anzuschauen, als einen längeren Text zu lesen. Es ist einfacher und bequemer, sich Informationen anzuschauen und anzuhören, als selbst zu lesen und recherchieren.

Mit Videomarketing können Sie Ihre Zielgruppe über mehrere Sinneskanäle ansprechen, beeindrucken, unterhalten und schnelle Antworten liefern.

Es ist einfach zu verstehen, dass Videomarketing Ihnen dadurch wesentlich mehr neue und loyale Kunden bringen kann.

9. Email Marketing

Videomarketing lässt sich sehr zur Lead-Generierung gut einsetzen. Sie können mit Videos deutlich bessere Opt-In Raten erzielen.

Aber auch in Email Newslettern sollten Sie Videos nutzen, denn die Menschen werden täglich überhäuft mit Textbotschaften. Mit einem guten informativen Video pro Woche stehen Sie deutlich über der werbenden Masse.

Im deutschsprachigen Raum ist Klick-Tipp der Topp-Anbieter einer professionellen Emailmarketing Software.

10. Einfache, kostengünstige Produktion

Früher war die Produktion von Videos sehr aufwändig und teuer. Mehrere Personen waren mehrere Wochen damit beschäftigt.

Heute ist Videomarketing einfach geworden, weil der Produktionsprozess sehr einfach geworden ist. Ja, teilweise können Videos sogar automatisiert erstellt werden.

Technik und Software sind hochentwickelt und zugleich günstig zu bekommen. So können Videoproduzenten schon mit kleinem Budget starten.

11. Persönlich

Videos geben einer Webseite ein Gesicht. Sie können Ihre Besucher mit Videos persönlich erreichen und durch die verschiedenen Bereiche Ihrer Webseite oder Ihres Unternehmens führen.

Mit neuen Videomarketing-Technologien können Sie über den Standort Ihres Besuchers Rückschlüsse auf seine Sprache ziehen und Ihr Video automatisch übersetzen lassen. Oder werten Sie sein (Kauf-) Verhalten aus und blenden Sie entsprechende Videos ein.

Für Ihre Interessenten wird so der Besuch Ihrer Webseite zu einem bequemen und persönlichen Erlebnis.

12. Support

80% der Probleme tauchen immer wieder auf – beim Kunden, aber auch bei Mitarbeitern. Lassen Sie doch zu den häufigsten Fragen Videos produzieren und entlasten Sie damit Ihr Support-Team.

Fazit

Videomarketing ist eine der wirksamsten Onlinemarketing Strategien, um Markenbekanntheit und Kundenbindung zu verbessern. Wer mit seinem Unternehmen noch keine Videomarketingstrategien umsetzt, sollte das schnell ändern, denn der Zug rollt schon lange.

 

In diesem Beitrag enthaltene Links:

Klick-Tipp

YouTube

Was ist Videomarketing

Cathrin Kilian
 

Cathrin Kilian hilft Unternehmern, ihre Reichweite im Internet zu vergrößern, bekannter zu werden und neue Kunden zu gewinnen - durch Webvideos, die begeistern und Videomarketingstrategien, die gewinnen. In den letzten drei Jahren hat sie mehr als 50 Erklärfilme für verschiedene Unternehmen in unterschiedlichen Branchen realisiert.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments