2

15 Fakten über Videomarketing für 2016

Schauen wir uns die wichtigsten Fakten über Videomarketing für 2016 an, wird deutlich: Die Bedeutung von Videomarketing wächst rasant – jedes Unternehmen, jeder Verein, jede private Initiative hat heute die Möglichkeit, von Videomarketing zu profitieren.

Wie sieht deine Videomarketing-Strategie für 2016 aus?

Hier sind zwei entscheidende Tatsachen, die heute in jeder Marketing-Strategie berücksichtigt werden sollten:

  • Menschen sind bequem, Menschen mögen es einfach, Menschen sind durch jahrzehntelangen Fernseh-Konsum konditioniert. – Menschen lieben Videos (und zwar 59% laut Forbes). Videos konsumieren ist einfacher als selber lesen. Hört sich doof an, ist aber Fakt!
  • 50% des Datenvolumens auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, usw.) besteht aus Videos. Echt?
    Ja! So sieht’s aus.

Durch eine Minute Video lässt sich die Botschaft von 1,8 Millionen Worten übermitteln. (Dr. James McQuivey, Forrester.com)

Spätestens jetzt klingelt es in jedem unternehmerisch denkenden Kopf:

Eine Videomarketing Kampagne hat 2016 sowohl im B2B als auch im B2C ein enormes Potential und kann ein gewaltiges Gewinnwachstum bringen – wenn bestimmte Punkte beachtet und typische Fehler vermieden werden.

Wir möchten dir dabei helfen – nimm dir etwas Zeit, uns kennen zu lernen.

Keine Lust zu lesen? Hier den Text anhören:
 

| Open Player in New Window

15 Fakten in 90 Sekunden

Klicke in das Bild, um das Video zu starten.

Infografik

videomarketing-fakten-infografik-2016 Klicke auf das Bild, um die Infografik zu vergrößern.

Hier sind 15 entscheidende Fakten über Videomarketing

  1. 96% aller B2B Unternehmen nutzen Videos in ihren Marketing Kampagnen und 73% erreichen damit positive Ergebnisse (ReelSEO)
  2. In 30 Tagen wird mehr Videomaterial ins Internet hochgeladen, als die drei größten Fernsehgesellschaften der USA in den letzten 30 Jahren produziert haben. Allein bei YouTube sind das weltweit pro Minute 72 Stunden Videomaterial.
  3. YouTube meldet, dass sich der Konsum von Videos auf mobilen Geräten jährlich verdoppelt.
  4. Ein Drittel aller Online Aktivitäten besteht aus dem Konsum von Videos.
  5. Dabei teilen 92% der mobilen Video-Konsumenten die gesehenen Videos in ihren sozialen Netzwerken.
  6. Laut einer Forrester Studie steigt die Klickrate in einem Email-Newsletter um 200-300%, wenn in der Email ein Video verwendet wird.
  7. 90% der Konsumenten geben an, dass ihnen Videos helfen, eine Kaufentscheidung zu treffen und bei 64% derer, die ein Video gesehen haben, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie kaufen. (ComScore)
  8. 80% der Zuschauer erinnern sich innerhalb von 30 Tagen an Videoanzeigen, die sie gesehen haben. (Online Publishers Association)
  9. Dabei vertrauen 36% der Online-Konsumenten den gesehenen Videoanzeigen (NIELSEN Wire)
  10. Laut eMarketer erhöhen 65% der U.S. amerikanischen Marketer ihr Budget für Videoanzeigen auf mobilen Geräten.
  11. Dafür werden 2016 voraussichtlich 5,4 Milliarden Dollar ausgegeben (Break Media)
  12. Nach dem Anschauen einer Videoanzeige reagieren 46% der Zuschauer darauf, indem sie die in der Anzeige angesprochene Aktion (Call-to-Action) ausführen. (Online Publishers Association)
  13. Internet Nutzer verweilen um 88% länger auf einer Webseite, wenn sie ein Video enthält. (Mist Media)
  14. Videos auf einer Webseite erhöhen die Conversion Rate um mindestens 20%. (ReelSEO)
  15. Erklärvideos steigern die Conversion Rate um weitere 20% gegenüber anderen Videos. (Unbounce)

 

Was bedeuten diese Zahlen und Trends für Onlinemarketer, Unternehmer und Entscheidungsträger?

Videos sollten eine besonders hohe Priorität bekommen, wenn nicht sogar die höchste. (Auch Low-Budget ist machbar!)

Sowohl Anzeigen- als auch Content-Marketing wird gegenüber Videomarketing an Bedeutung verlieren.

Sowohl B2B als auch B2C profitieren von Videomarketing. Nicht nur Konsumenten schauen Videos, auch Entscheidungsträger in Unternehmen nutzen bei der Entscheidungsfindung mehr und mehr Online-Videos. Sie bevorzugen kompakte und relevante Inhalte, die in Videos präsentiert werden.

Moderne Web-Technologien ermöglichen es, hoch targetierte, personalisierte und interaktive Inhalte, auch Videos, bereitzustellen. Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass der Nutzer interaktiv steuert, welche Inhalte er sehen will und wie er sie erhalten will.

Zahlen und Fakten über Videomarketing allein garantieren noch keinen Erfolg.

Was man braucht, sind

  • Eine durchdachte Videomarketing Strategie und
  • Videos von hoher Qualität.

Die typischen Hürden auf dem Weg zu erfolgreichem Videomarketing sind in der Regel das fehlende Know-How und das begrenzte Budget.

Aber Videomarketing ist weder kompliziert noch teuer.

Wir helfen dir, dein Unternehmen mit coolen Erklärfilmen zum Platzhirsch in deiner Nische zu machen.

Dabei passen wir uns deinem Budget an, indem wir Teilaufgaben gerne an dich abgeben.

Wie wäre es, wenn du mit einem YouTube Kanal oder einem Video Blog startest?

Die Fakten über Videomarketing sprechen für sich. Deshalb beginne heute noch mit dem ersten Schritt.

Wenn du Fragen hast oder der Artikel dir geholfen hat, schreibe bitte einen Kommentar.

Wenn du dein Unternehmen mit einem Erklärfilm präsentieren willst, klicke hier.

Wenn du lieber selbst deine Videos und Erklärfilme machen möchtest, klicke hier.

In diesem Beitrag enthaltene Links

Was wir machen

Erklärfilm Produktion für jedes Budget

Anleitung „Erklärfilm selber machen“ mit Videoscribe

Cathrin Kilian
 

Cathrin Kilian hilft Unternehmern, ihre Reichweite im Internet zu vergrößern, bekannter zu werden und neue Kunden zu gewinnen - durch Webvideos, die begeistern und Videomarketingstrategien, die gewinnen. In den letzten drei Jahren hat sie mehr als 50 Erklärfilme für verschiedene Unternehmen in unterschiedlichen Branchen realisiert.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments