Videomarketing Definition: „Was ist Videomarketing?“

Videomarketing ist der Oberbegriff für Werbung mit bewegten Bildern. Dabei werden Werbe- und Kommunikationsziele online, aber auch offline, umgesetzt.

Beim Online-Videomarketing im Internet geht es vor allem um die zielgerichtete und effiziente Verbreitung von Webvideos, die auch Onlinevideo oder Internetvideo genannt werden.

Dabei ist die multimediale Ansprache der Zielgruppe das entscheidende Element einer Videomarketingstrategie. Bei der Übermittlung einer Botschaft werden mehrere Sinne angesprochen (durch Text, bewegte Bilder und Ton), es lassen sich Spannungsbögen aufbauen und die Aufmerksamkeit des Interessenten ist besonders hoch.


Werbung
Es gibt viele Gründe für den Einsatz von Online-Videomarketing. Zum Beispiel
  • können die Besucherzahlen auf einer Webseite gesteigert werden
  • Verkäufe können generiert oder vermehrt werden
  • ein Unternehmen kann bekannter gemacht
  • ein Expertenstatus kann untermauert werden
  • Videoproduktionen sind heute auch für kleine Unternehmen im Low-Budget Bereich möglich

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Videos im Internet zu platzieren.

Am einfachsten ist das Hochladen eines Webvideos auf ein Videoportal. Das bekannteste Videoportal ist zur Zeit YouTube.

Videos, die auf Videoportalen gehostet (aufbewahrt) werden, lassen sich sehr einfach in eine Webseite integrieren. Dazu wird ein bereitgestellter Programmcode in die eigene Webseite kopiert. Die Video-Datei liegt dabei auf dem Videoportal und wird mittels Streaming in den Browser des Zuschauers übertragen, egal ob dieser das Video auf dem Portal oder auf einer Webseite ansieht, in die das Video eingebettet wurde.

Videos können aber auch auf einem eigenen Server gehostet werden und mit einem entsprechenden Video-Player auf einer Webseite abgespielt werden.

Um durch Videomarketing möglichst viele Zuschauer zu erreichen, sollte mindestens YouTube als Videoportal genutzt werden. (hier lesen, warum das so ist)

Sollen die Videos nur einem eingeschränkten Zuschauerkreis gezeigt werden (z.B. bezahlte Inhalte in einem Videokurs), sollten die Videos auf einem geschützten Server gehostet werden oder wenigstens auf einem Videoportal, das entsprechende Schutzfunktionen anbietet, z.B. Vimeo.

Zu den Videomarketingstrategien zählt der Einsatz von Videos als Imagefilm, Verkaufsvideo oder Erklärvideo

  • auf Unternehmenswebseiten
  • auf Verkaufswebseiten
  • in Newslettern
  • auf Videoportalen
  • in Social Media Netzwerken
  • zur Suchmaschinenoptimierung

Ähnliche Einträge

Cathrin Kilian
 

Cathrin Kilian hilft Unternehmern, ihre Reichweite im Internet zu vergrößern, bekannter zu werden und neue Kunden zu gewinnen - durch Webvideos, die begeistern und Videomarketingstrategien, die gewinnen. In den letzten drei Jahren hat sie mehr als 50 Erklärfilme für verschiedene Unternehmen in unterschiedlichen Branchen realisiert.