11

GEMAfreie Musik für Webvideos (Teil 3): Drei persönliche Geheimtipps für kostenlose GEMAfreie Musik

3 persönliche Geheimtipps für kostenlose GEMAfreie Musik

Es ist gar nicht so einfach, wirklich gute kostenlose gemafreie Musik zu finden. Es ist zwar möglich, kostenlose gemafreie Musik aufzustöbern, aber so billig wie sie ist, hört sie sich dann auch oft an. Und mal ehrlich, wer kein Problem damit hat, sich für seine eigene Arbeit gut bezahlen zu lassen, dem fällt es normalerweise leicht, auch die Arbeit anderer zu schätzen und zu bezahlen.

Doch auch was kostenlos ist, hat seinen Sinn und das können und sollen wir nutzen.

Es ist wichtig, gerade bei kostenlosen Angeboten sehr vorsichtig und aufmerksam zu sein, was die Lizenzrechte betrifft. Wem das zu mühsam ist, der liest besser gleich im Teil 4 weiter, dort geht es um Internetportale, die garantiert gemafreie Musik zu fairen Preisen anbieten.Roblox HackBigo Live Beans HackYUGIOH DUEL LINKS HACKPokemon Duel HackRoblox HackPixel Gun 3d HackGrowtopia HackClash Royale Hackmy cafe recipes stories hackMobile Legends HackMobile Strike Hack

Meine drei Geheimtipps für wirklich gute gemafreie kostenlose Musik

Gemafreie kostenlose Musik wird vom Urheber u.a. angeboten, um  als Komponist seine Werke zu zeigen und schneller bekannt zu werden. Wer einen Teil der eigenen Arbeiten und Fähigkeiten verschenkt, generiert daraus in der Regel gut bezahlte Folgeaufträge, nicht nur als Komponist und Musiker.

Ich habe anfangs zwei Quellen für gemafreie Musik intensiv genutzt, bis ich dazu überging, bezahlte Lizenzen zu nutzen, weil ich dort eine größere Auswahl und Vielfältigkeit vorfinde.

Wer kostenlose gemafreie Musik verwendet, muss auf zwei Dinge besonders achten, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Erstens: Auch wenn etwas kostenlos ist, heißt das nicht, dass man damit machen kann, was man will. Man hat zwar kostenloses Nutzungsrecht, kann aber andere Pflichten auferlegt bekommen. Deshalb ist es wichtig, sich auch bei kostenloser gemafreier Musik genau an die Lizenzbedingungen zu halten. Meist wird die Namensnennung des Komponisten verlangt, manchmal auch die Angabe der Webseite und andere Hinweise, die dem Branding des Urhebers dienen.

Zweitens: Außerdem muss man sich gerade bei kostenloser gemafreier Musik selbst davon überzeugen, ob ein Musikstück, das ein Musiker aufgenommen und hochgeladen hat, wirklich gemafrei ist. Selbst wenn der Musiker keinen Vertrag mit der Gema hat, muss er die Lizenzrechte Dritter, z.B. des Komponisten, beachten – und die sind nicht immer gemafrei. Ich bin selbst in diese Falle getappt und hatte darüber Teil 1 und Teil 2 dieser Serie beschrieben, was mir passiert ist.

Deshalb gebe ich dir unter dem Vorbehalt, dass du dich selbst vergewisserst, wirklich gemafreie Musik zu nutzen, die folgenden drei Quellen für kostenlose gemafreie Musik:

 

1 Sebastian Schell

Bei Sebastian Schell findest du originelle, vielseitige Eigenkompositionen. Ich habe sowohl bei Sebastian Schell als auch bei der Gema nachgefragt, seine Stücke sind gemafrei und dürfen kostenlos verwendet werden. Du musst lediglich den Namen des Komponisten erwähnen. Trotzdem bleibt mein Vorbehalt bestehen, denn Inhalte von Webseiten und Angebote von Komponisten können sich ändern. Frage selbst nach, ob die Lizenz wirklich gemafrei ist.

http://www.sebastianschell.de

 

2 Opsound

Wer nach elektronischer Musik sucht, findet bei Opsound viele außergewöhnliche Klangerlebnisse von verschiedenen Komponisten und Musikern. Alles komplett kostenlos, die Titel können verändert und angepasst werden. Einschränkung: die eigenen Videoproduktionen dürfen nur unter derselben Lizenz verwendet werden, wie die des Musikstückes, deshalb schaue dir bei jedem Stück an, welche Lizenz verwendet wird the original source.

Kommerzielle Verwendung ist erwünscht, mit der Bitte, den Musiker zu kontaktieren und am finanziellen Gewinn auf faire Weise zu beteiligen. Opsound möchte auf der Basis von Vertrauen und Ehrlichkeit ein Netzwerk aufbauen, das Menschen auf hohem ethischem Niveau verbindet und voran bringt.

Die Seite selbst ist etwas minimalistisch, die Suche und Auswahl von Musikstücken teilweise etwas mühsam. Dafür kann alles ohne Anmeldung herunter geladen und verwendet werden.

http://opsound.org/info/license/

 

3 Kevin MacLoud

Kevin MacLoud bietet viele Eigenkompositionen an, veröffentlicht aber auch Stücke von Komponisten, deren Nutzungsrechte an die Gema gebunden sind. Er hat tolle Werke auf seiner Webseite und deckt ein breites Spektrum ab. Fragen Sie aber unbedingt per Email bei der GEMA nach, ob seine Werke in Deutschland gemafrei verwendet werden dürfen.

Beachten Sie die Lizenzbedingungen auf seiner Webseite, es gibt einige Einschränkungen für die kostenlose gewerbliche Nutzung.

http://incompetech.com/m/c/royalty-free/licenses/

 

 

Kostenlose gemafreie Musik wird in der Regel unter einer Creative Common Lizenz angeboten. Es gibt verschiedene Creative Common Lizenzen. Eine Übersicht findest du hier.

 

Für Anfragen an die GEMA suche bei Google nach „gema kontakt“.

 

Weiterlesen Teil 4:

4 beliebte Quellen für GEMA-freie Musik

Zurück zu Teil 1:

Warum du höllisch aufpassen musst, wenn du GEMA-freie Musik in Ihren Webvideos verwenden willst

Zurück zu Teil 2:

Wie du die emotionale Wirkung deiner Webvideos durch Musik enorm beeinflussen kannst

 

Video Traffic Tricks

Gratis E-Book: 7 Video Traffic Tricks

7 YouTube Tricks, mit denen du sofort mehr Video-Aufrufe bekommst und mehr Besucher auf deiner Webseite.

Der sechste Trick ist ziemlich unfair.

Cathrin Kilian
 

Cathrin Kilian hilft Unternehmern, ihre Reichweite im Internet zu vergrößern, bekannter zu werden und neue Kunden zu gewinnen - durch Webvideos, die begeistern und Videomarketingstrategien, die gewinnen. In den letzten drei Jahren hat sie mehr als 50 Erklärfilme für verschiedene Unternehmen in unterschiedlichen Branchen realisiert.

Click Here to Leave a Comment Below 11 comments

WARTE!

Sichere dir das Gratis-Ebook und entdecke
7 TRICKS, mit denen du sofort mehr Zuschauer und damit mehr Besucher auf deiner Webseite bekommst.

Geh nicht mit leeren Händen.

Der sechste Trick ist ziemlich unfair.

Good  work!