Cathrin Kilian

Author Archives: Cathrin Kilian

Geräusche und Soundeffekte – 3 Webseiten für kostenlosen Download

Geräusche und Soundeffekte sind eine pfiffige Aufwertung in Erklärfilmen. In Videos mit Filmaufnahmen helfen Geräusche und Soundeffekte, fehlende oder qualitativ schlechte Hintergrundgeräusche zu verbessern.

Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, Geräuschaufnahmen als kostenlosen Download zu bekommen. Dabei darf man eines niemals vergessen: Auch Geräusche und Soundeffekte unterliegen dem Urheberrecht – und hier sind gerade die kostenlosen Angebote oft eine Grauzone.

Ich zeige dir in diesem Beitrag 3 kostenlose Download-Seiten, die alle gewisse Nachteile haben, und auch zwei Seiten, auf denen du Soundeffekte kaufen kannst (und wo diese Nachteile nicht vorhanden sind). Den ganzen Artikel lesen …

1

YouTube Player: Die besten Einstellungen, wenn du ein Video einbetten willst

Den YouTube Player Embed Code brauchst du, wenn du ein Video einbetten willst. Du fügst dazu den von YouTube bereitgestellten Embed Code in deine Webseite ein. Dadurch „weiß“ jeder gängige Browser, dass er den YouTube Player mit dem eingebetteten Video anzeigen soll.

In den folgenden Videos erfährst du, wie man ein Video einbetten kann, welche Parameter es gibt, wie man sie einstellt und wozu man das Ganze eigentlich braucht.

YouTube Player Embed Code Übersicht

Videos auf Webseiten werden mit dem YouTube Player eingebettet – und für den gibt es einige ziemlich raffinierte Einstellungsmöglichkeiten. Den ganzen Artikel lesen …

2

YouTube Challenge 30 Videos in 30 Tagen

Die YouTube Challenge 30 Videos in 30 Tagen hat Mario Reinwart am 1. April 2016 gestartet und ich bin da durch einen Zufall „reingeplumst“. Das Ziel ist, mit Attraction Marketing neuen Schwung in den eigenen YouTube Kanal zu bekommen.

Beim Attraction Marketing geht es um Aufmerksamkeit – und die bekommt man garantiert, wenn man täglich ein Video veröffentlicht.

Attraction Marketing ankurbeln in der YouTube Challenge

Das hat folgende Vorteile: Den ganzen Artikel lesen …

2

Lizenzfreie Bilder kostenlos? Darauf musst du achten.

Lizenzfreie Bilder kostenlos zu nutzen – das spart Geld, kann aber ganz schön schief gehen. Denn was nichts kostet, sollte man mit Vorsicht gebrauchen, vor allem im kommerziellen Bereich – und die Abmahnanwälte lauern überall.

Am Ende kann es richtig böse werden.

Immer wieder kommt es zu teuren Abmahnungen, weil auf Webseiten und in Videos Bilder verwendet werden, ohne die entsprechenden Rechte zu besitzen.

Vor einigen Tagen bin ich selbst beinahe in eine Abmahnfalle getappt. Den ganzen Artikel lesen …

Mehr YouTube Abonnenten bekommen – So wird’s gemacht

YouTube Abonnenten sind so etwas wie Stammgäste in deinem Kanal. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie du möglichst viele Abonnenten bekommen kannst – denn hast du viele Abonnenten, hast du eine große Reichweite.

Vielen YouTubern gehen aber eine Menge Abonnenten durch die Lappen, weil sie sich nicht die kleine Mühe machen, einen anklickbaren Abo-Button direkt in ihre Videos einzufügen.

YouTube blendet zwar unter den Videos einen Abo-Button ein, damit der Zuschauer einen Kanal abonnieren kann.

Aber Achtung! Das funktioniert nur direkt auf YouTube. Bindest du dein Video auf der Webseite ein oder wird es in sozialen Netzwerken geteilt, gibt es diesen anklickbaren Button unterhalb des Videos nicht.

Deshalb solltest du Den ganzen Artikel lesen …

1

Videomarketing Strategie für Anfänger – So gelingt der Start!

Bevor man mit Videos loslegt, um bestimmte Ziele zu erreichen, sollte man sich über eine geeignete Videomarketing Strategie Gedanken machen. Videomarketing ist für Anfänger wirklich einfach, wenn man weiß, wie man starten sollte und welche Schritte abgearbeitet werden müssen.

Dieser Artikel ist eine kurze Step-by-Step Anleitung für Videomarketing Anfänger. Aber auch fortgeschrittene Marketer können mit diesen Tipps noch einmal ihre Videomarketing Strategie überprüfen.

Man kann natürlich einfach mal das Smartphone aus der Tasche holen, durch die Firma laufen und ein paar Mitarbeiter filmen, einen YouTube Kanal eröffnen, das Video hochladen und dann auf der eigenen Webseite einbinden.

Aber das ist keine Videomarketing Strategie.

Wer nachhaltige Erfolge mit Videomarketing erreichen will, sollte von Anfang  Den ganzen Artikel lesen …

2

15 Fakten über Videomarketing für 2016

Schauen wir uns die wichtigsten Fakten über Videomarketing für 2016 an, wird deutlich: Die Bedeutung von Videomarketing wächst rasant – jedes Unternehmen, jeder Verein, jede private Initiative hat heute die Möglichkeit, von Videomarketing zu profitieren.

Wie sieht deine Videomarketing-Strategie für 2016 aus?

Hier sind zwei entscheidende Tatsachen, die heute in jeder Marketing-Strategie berücksichtigt werden sollten:

  • Menschen sind bequem, Menschen mögen es einfach, Menschen sind durch jahrzehntelangen Fernseh-Konsum konditioniert. – Menschen lieben Videos (und zwar 59% laut Forbes). Videos konsumieren ist einfacher als selber lesen. Hört sich doof an, ist aber Fakt!
  • 50% des Datenvolumens auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, usw.) besteht aus Videos. Echt?
    Ja! So sieht’s aus.

Durch eine Minute Video lässt sich die Botschaft von 1,8 Millionen Worten übermitteln. (Dr. James McQuivey, Forrester.com)

Spätestens jetzt klingelt es in jedem unternehmerisch denkenden Kopf:

Eine Videomarketing Kampagne hat 2016 sowohl im B2B als auch im B2C ein enormes Potential und kann ein gewaltiges Gewinnwachstum bringen – wenn bestimmte Punkte beachtet und typische Fehler vermieden werden. Den ganzen Artikel lesen …

12 Gründe, warum clevere Unternehmer Videomarketing einsetzen

Videomarketing hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Elemente im Onlinemarketing entwickelt, denn die Produktion und Verbreitung von Videos ist einfacher denn je.

Videomarketing und Social Media sind die dominierenden Marketinginstrumente im Internet, denen sich kein Unternehmen mehr entziehen kann. Firmen, die an klassischen Werbemethoden (Anzeigen, Flyer, Telefonmarketing, usw.) festhalten, werden immer mehr Kunden an jene Wettbewerber verlieren, die sich zielgruppengerecht im Internet positionieren.

Es gibt unzählige Videomarketingstrategien, mit denen sich ein Unternehmen besser …  Den ganzen Artikel lesen …

1

Mikrofon Test, Vergleich, Empfehlungen

Mikrofon Test: Das richtige Mikrofon finden

In den letzten Jahren habe ich Stück für Stück meine Ausrüstung erweitert, dabei ist auch eine kleine Sammlung von Mikrofonen entstanden. Jedes hat Vor- und Nachteile, die ich hier im Mikrofon Test beschreibe.

Angefangen hatte alles mit der Einsteigerkamera Zi8 von Kodak, die erstaunlich gute Filmaufnahmen lieferte. Da sie einen Eingang für ein externes Mikrofon hatte, kaufte ich mir zusätzlich das Ansteck-Mikrofon Vivanco EM35. Beide Geräte sind heute nicht mehr auf dem Markt. Mit dem Vivanco EM35 arbeite ich noch heute, es liefert gute Sprachaufnahmen. Ich nutze es inzwischen als externes Mikrofon meiner Panasonic HC-X 909 (persönlicher Testbericht).

2014 startete ich die Webinare der Online-Bootsfahrschule. Wir unterrichteten dort den theoretischen Teil für den Sportboot-Führerschein See live im Webinar. Um ein technisch sauberes Ergebnis zu liefern, kaufte ich eine HD-Webcam (Microsoft LifeCam HD-3000) und ein USB-Headset, das für Skype-Gespräche, Webinare und Hangout sehr gute Ergebnisse lieferte.

Inzwischen habe ich mich auf die Produktion von Erklärvideos spezialisiert und musste nun noch einmal in den guten Ton investieren, denn ein Headset liefert nicht die nötige Qualität, die für hochwertige Videos erwartet werden darf. Auch mit den iPhone-Aufnahmen war ich nicht vollkommen zufrieden. Also erweiterte ich mein Studio durch das Blue Snowball ICE Mikrofon.

Natürlich wollte ich wissen, ob sich diese Anschaffung gelohnt hat und habe verschiedene Testaufnahmen mit meinen Geräten gemacht. So kann ich meine Mikrofone vergleichen und für jeden Zweck das passende auswählen.

Vergleiche selbst die Qualität. Hier sind zum Reinhören die verschiedenen Aufnahmen …
Den ganzen Artikel lesen …

3

Zuschauerbindung verbessern? Mit diesen Tipps schaffst du das!

Die Zuschauerbindung ist eine wesentliche Kennziffer, um den Erfolg eines YouTube-Videos zu bewerten und Schwachstellen zu erkennen. Mit Erklärvideos kannst du eine überdurchschnittlich hohe Zuschauerbindung erzielen. In diesem Artikel zeige ich dir die Zahlen meiner Videos und gebe dir einige Tipps, wie du die Zuschauerbindung verbessern kannst.

Die Zuschauerbindung verrät: YouTube-Nutzer verhalten sich anders, als Fernseh-Zuschauer.

YouTube-Nutzer schauen Webvideos vor allem, weil sie sich langweilen und Spaß konsumieren wollen oder weil sie bestimmte Informationen suchen. Sie wollen sofort den gewünschten Nutzen bekommen und bringen wenig Geduld auf, langatmige oder unsinnige Videos anzuschauen. Das Gefühl beim Zuschauer muss auf Anhieb stimmen, dann „überlebt“ dein Video die ersten Sekunden und du hast die Chance, deine Botschaft zu vermitteln.

Da YouTube am rechten Seitenrand jede Menge weitere Video-Vorschläge einblendet, die in der Regel Den ganzen Artikel lesen …

1

YouTube Video ohne Playerleiste einbetten

Ein YouTube Video ohne Playerleiste einbetten, wie geht das? Wie man ein YouTube Video auf einer Webseite einbettet, wissen viele. Aber wie kann man die Playerleiste ausblenden?

Heute fragte mich ein Kunde bei Facebook: Hallo Cathrin, ich habe ein Problem mit dem Video auf meiner Startseite. Ich habe mal testhalber das Video, damals von Dir erstellt, mit einem anderen Erklärvideo ausgetauscht. Seltsamerweise bekomme ich die Navigationsleiste unterhalb des Videos nicht weg. Habe schon alles versucht, komme nicht dahinter, wo ich das deaktivieren kann.

Meine Antwort:

Vermutlich wurde das Video zwar ausgetauscht, aber die Codierung nicht angepasst.

Bevor ich die Lösung zeige, möchte ich eine Frage stellen:

Ein Youtube Video ohne Player-Leiste einfügen, macht das Sinn?

Den ganzen Artikel lesen …

Podcast: Videomarketing-Lexikon

Was ist Videomarketing?

 

| Open Player in New Window

Videomarketing ist der Oberbegriff für Werbung mit bewegten Bildern. Dabei werden Werbe- und Kommunikationsziele online, aber auch offline, umgesetzt.

Beim Online-Videomarketing im Internet geht es vor allem …

Hier den zugehörigen Artikel lesen:

Lexikon – Videomarketing

Was ist ein Erklärvideo?

 

| Open Player in New Window

Erklärvideos steigern nachweislich die Aufmerksamkeit, Verweildauer und Kaufbereitschaft der Webseiten-Besucher. Wir erklären, was ein Erklärvideo ist, warum Erklärvideos gerade für kleine Budgets geeignet sind, wie sie auf den Zuschauer wirken und wie man sie einsetzen kann.

Hier den zugehörigen Artikel lesen:

Lexikon – Erklärvideo

Faszination Erklärvideo – aktuelle Zahlen, Daten und Fakten

 

Der Trend zum kurzen Erklärvideo etabliert sich, die Zahlen (2014) sprechen für sich. Der Erfolg von Erklärfilmen liegt zum einen darin, dass sie in der Regel kurz gehalten sind und den Zuschauer aufgrund ihrer einfachen, comic-haften Art faszinieren.

Zum anderen haben Erklärvideos ein ideales Kosten-Nutzen Verhältnis. Sie lassen sich mit wenig Aufwand produzieren und können in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden (Marketing, Vertrieb, Social Media, interne und externe Kommunikation, Schulung, Personal. Den ganzen Artikel lesen …

1

YouTube GEMA-Sperre vermeiden

Kennst du das?

Du willst ein Video bei YouTube anschauen und dann erscheint statt der erhofften Bilder und Töne ein unglückliches rotes Emoticon auf dem Bildschirm und erklärt dir, dass du dir das Video nicht ansehen darfst.

Das Video musste von YouTube geblockt werden, weil sich Google und die GEMA bisher nicht über die Nutzung der Verwertungsrechte einigen konnten.

Betroffen und enttäuscht sind die YouTube-Nutzer.

Zwar lässt sich diese GEMA-Sperre umgehen, aber nicht jeder Internetnutzer ist so fit, solche Tricks umzusetzen, geschweige denn, auf die Idee zu kommen, danach zu suchen.

Deshalb solltest du als Videomarketer unbedingt eine GEMA-Sperre vermeiden, indem du Den ganzen Artikel lesen …

Video Traffic Tricks

Gratis E-Book: 7 Video Traffic Tricks

7 YouTube Tricks, mit denen du sofort mehr Video-Aufrufe bekommst und mehr Besucher auf deiner Webseite.

Der sechste Trick ist ziemlich unfair.